Vom viralen Hit zur erfolgreichen Influencer-Kooperation: MyHammer und Julien Bam

0
378

TEILEN - Spread the Love!

Ein Gastbeitrag von von Manuela Braun, MyHammer, Social Media & Content Managerin

Im Mai 2019 reagierte der YouTube-Star Julien Bam auf seinem Zweitkanal „Bulien Jam“ auf ein Video von MyHammer. Der Hauptdarsteller in besagtem MyHammer-React-Video, Profi-Poolbauer Leif Rhinow, äußert sich im Video mit trockenem Humor über die Poolbau-Versuche im Garten Julien Bams, die dieser mit mehreren Videos begleitet hatte. Leif Rhinow kommt dabei so sympathisch rüber, dass nicht nur Juliens Fans begeistert sind. Denn kurz darauf reagiert auch der YouTuber Unge auf das React zum React und dreht damit ein Re-Re-React.

Nachdem sich das Spiel eine Woche später mit dem zweiten Teil wiederholt, kommt es zur Kontaktaufnahme durch Julien Bams Management. Kurz darauf besucht MyHammer zusammen mit Leif Rhinow die Baustelle in Juliens Garten, und wenige Monate später startet die nach wie vor anhaltende Zusammenarbeit. Im Zeitraum von September 2019 bis Juli 2020 wurden mehr als 30 Videos rund um den Poolbau und die Zusammenarbeit mit MyHammer auf dem Kanal „Bulien Jam‘“ veröffentlicht. Die Videos haben im Schnitt weit über eine Million Views, was sich auch an den Zahlen bei MyHammer bemerkbar macht. Neben steigenden Abonnentenzahlen und Views auf YouTube profitiert auch der Instagram-Kanal von MyHammer von dem Erfolg. Die Reaction wird mit 2,5 Millionen Views zum viertmeistgesehenen Video 2019 auf „Bulien Jam“. Kurz darauf reagiert Unge auf Juliens Re-React in seinem Livestream. „Bulien Jam“ (der nach der Aufgabe des Hauptchannels „Julien Bam“ jetzt der Hauptkanal des Influencers ist) profitiert auch von der Zusammenarbeit: Verglichen mit dem restlichen Content erreichen die Poolvideos im Schnitt knapp 200.000 Views mehr. Zusätzlich werden Videos mit Julien für MyHammer gedreht. Mit dabei sind Handwerksinfluencer wie Nerdy Timber und Gipser Felix. Außerdem unterstützt Julien den MyHammer-Azubi Award mit zwei Aufrufen zur Teilnahme per Video. 

Durch die Zusammenarbeit mit dem Influencer hat es MyHammer geschafft, die Handwerkerbotschaft in eine junge Zielgruppe zu transportieren: „Handwerk ist geil und macht Spaß“ – nicht zuletzt durch die Neugier und unermüdliche Mitarbeit Juliens in allen Videos.

Die Anzahl der Abonnenten von MyHammer bei YouTube (als auch der Views, Kanalaufrufe und Impressionen) stieg durch die erste Reaktion von Julien Bam und die folgende Kooperation deutlich an, auch bei Instagram sind deutliche Zuwächse zu verzeichnen.

Manuela Braun, MyHammer, Social Media & Content Manager

Manuela Braun bewegt sich seit mehr als 15 Jahren beruflich in der digitalen Welt. Nach ihrem Studium der Sozialwissenschaften in Mannheim begann sie ihre Karriere in der Online-Marktforschung im Bereich Online-Marketing und spezialisierte sich anschließend auf Social Media und Community Management, u.a. beim Mobilfunkanbieter simyo. Beim Handwerkerportal MyHammer verantwortet Manuela nicht nur alle Social-Media-Themen strategisch und konzeptionell, sondern auch das Influencer Marketing. Nebenbei engagiert sie sich ehrenamtlich im Vorstand des BVCM (Bundesverband Community Management für digitale Kommunikation & Social Media).


Fotos & Screenshots: MyHammer; Fotostudio Klamm, Berlin
Titelbild: Anna Maucher über Markus Spiske auf Unsplash  

Dieser Artikel erschien zuerst im SocialHub Mag – lade dir unser Social Media-Magazin hier kostenlos herunter!

TEILEN - Spread the Love!

Vorheriger ArtikelInfluencer Marketing bei MyHammer
Nächster ArtikelNeu bei SocialHub: Whatsapp
Wenn sie nicht gerade für den SocialHub Blog schreibt oder das SocialHub Mag als Chefredakteurin betreut, reist Susi um die Welt und berichtet über ihre Abenteuer in ihrem Reiseblog www.blackdotswhitespots.com. Dabei freut sie sich manchmal heimlich, wenn ihre Reisen sie an einen internetlosen Ort verschlagen. Nur kurz, versteht sich.